Menü

Some Kind of Hate

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Some Kind of Hate
USA 2015
Regie Adam Egypt Mortimer

Aus dem offiziellen Programm:
Selten fühlt man den Protagonisten eines Slasher-Streifens die Rache so sehr nach wie bei SOME KIND OF HATE. Zu alltäglich, zu real sind die Schicksale, als dass der Zuschauer hier einfach auf Abstand gehen könnte. SOME KIND OF HATE ist intensivstes Horrorkino – von Anfang bis Ende. Schon in der ersten Einstellung hören wir den verzweifelten Hilferuf eines Mädchens – „Help me!“ Er bleibt unerhört. Unerhört ist auch das Los des introvertierten Lincoln: Drei lange Jahre hat er die Quälereien des Schulbullys ertragen, bis er endlich zurückschlägt. Allerdings nur, um daraufhin in die Erziehungseinrichtung Mind’s Eye Academy für auffällig gewordene Jugendliche, irgendwo im Nirgendwo, verfrachtet und wieder Opfer von psychischem Missbrauch zu werden. „Ich wünschte, sie wären alle tot!“, macht er seiner Hoffnungslosigkeit Luft. Nichtsahnend, dass aus seinem rachelustigen Tagtraum schon bald ein blutiger Albtraum werden könnte, der für die ganze Academy zur bitteren Realität mutiert. Als nämlich ein dunkles Geheimnis der Institution ans Tageslicht rückt, beginnt sich eine unaufhörliche Spirale aus Hass und Leid zu drehen, die SOME KIND OF HATE in einer wahren Sinfonie aus Blut enden lässt. Eine einfache Befreiung kann es hier nicht geben. Nicht für Lincoln, nicht für den Geist, den er rief, und auch nicht für uns.
The violence and hate will get right under your skin in this exceptional horror-thriller debut. Director Adam Egypt Mortimer manages to equally surprise and frighten audiences with a successful merging of both genres.
Zurück

Filminfos

Fresh Blood 2015

 
Zurück

Bewertungen

Some Kind of Hate
  • Score [BETA]: 51
  • f3a.net: 3.7/10 46
  • IMDb: 6.4/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-08 02:27

Archiv Suche


oder ?