s Spontaneous Combustion (1989) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Spontaneous Combustion

Finden

Reviewer

Outlaw * 6.5

Fire Syndrome

Was Tobe "Kettensäge" Hooper hier abgeliefert hat, ist ein Abschied ins etwas gesetztere Kino. Keine kettensägenschwingenden Kannibalen mehr, dafür feinsinniger Horror, gepaart mit einem Übermaß an Story und Gefühlen.
Das Kind von für Forschungszwecke mißbrauchten Eltern bemerkt, daß aus seinem Körper zeitweise Flammen schlagen. Auf der Suche nach der Wahrheit stolpert er auch über die Todesart seiner Eltern - spontane Selbstentzündung. Er will natürlich alles herausfinden und entdeckt, daß seine Eltern eine Atombombenzündung miterlebt haben - zu Forschungszwecken.
Hieraus entwickelt sich ein kleiner Rachefeldzug gegen die damaligen Forscher. Natürlich ist es ein Rennen gegen die Zeit, denn niemand weiß, wann er selbst ein Opfer der Flammen wird...
Nett anzusehen, der große Name zog halt immer noch. Nichts außergewöhnliches, eher schon auf dem Weg zur Mittelklasse - mehr nicht.

2 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Spontaneous Combustion
  • f3a.net: 6.3/10 2
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-16 03:32

Archiv Suche


oder ?