s The Suicide Shop - 3D (2012) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews The Suicide Shop - 3D

Finden

Reviewer

Edwinita * 3.0

Ein Kinderfilm zumThema Selbstmord

Schon bei der Durchsicht des Trailers dachte ich mir, daß die Grundidee nicht für einen ganzen Film halten würde. Aber ich hatte Lust auf was lustig Morbides und wollte mich überraschen lassen.

Aber die Grundidee hielt nicht. Die Story mäanderte zufällig und lustlos vor sich hin. Es wurde zu meinem persönlichen Entsetzen auch noch gesungen, meist unprofessionell, ohne eine wirklich eingängige Melodie. Und das 3D wäre auch nicht wirklich nötig gewesen bei dieser flächigen 2D/3D-Animation.

Bei der Stange gehalten wird man im Laufe des Films lediglich durch die kleinen morbiden Einfälle des Sets und der Ausstattung, die schnurrigen Charaktere mitsamt ihrer Einsichten und ein paar äußerst morbide Miniepisoden in der Geschichte. Schade um das vertane Potential.

goutierte im Cinemaxx 7, Berlin

Herr_Kees * 4.0

Oh no, I feel a song coming on!

war im Metropol 1, Stuttgart

Abciximab * 8.0

Francis * 8.0

Nichts für depressive Naturen ist dieser französische schwarzhumorige Animationsfilm. Denn die Familie Tuvache führt einen Laden mit allerhand Utensilien für lebensmüde Geister. Ob Gift, Strick oder Elektro-Schock. Bei ihnen gibt es alles, um dem trostlosen Leben in der grauen Stadt für immer zu entfliehen. Das Geschäft floriert bis ihr Sohn Alan - ein lebensfrohes Wesen - den ein oder anderen Kunden vergrault. Doch das ist nicht alles, was Alan im Schilde führt, um das Leben um sich herum bunter zu gestalten.
Exzellente Comic-Optik, gepaart mit (etwas nervtötenden) Singsang-Einlagen.

Erstveröffentlichung

war im Cinemaxx 7, Berlin

32 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Suicide Shop - 3D
  • Score [BETA]: 52
  • f3a.net: 5.4/10 32
  • IMDb: 5.0/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-03 23:26

Archiv Suche


oder ?
crazy