Menü

Review Tale of Tales

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

Märchen³ oder Die magische Balance der Elemente.
von meiklsan

Nach Erstsichtung im Kino und nach Zweitsichtung im Heimkino muss ich jetzt doch noch ein paar Worte zu diesem wirklich außergewöhnlichen Meisterwerk verlieren, denn mir ist ein bis dato in allen Reviews noch nie erwähnter rot glühender Faden aufgefallen, der sich sowohl inhaltlich als auch optisch durch den gesamten Film spannt.
Es geht um die ganz am Anfang vom schwarzen Magier kurz erwähnte „Balance der Elemente“, die nach seinen Worten immer und jederzeit gewahrt bleiben muss!

Hier kommt also ein kleines Review vor dem Hintergrund dieser möglichen Meta Ebene!

Fangen wir im Königreich von Longtrellis (Salma Hayek) an:

Die Geburt eines neuen Menschenlebens fordert gleichsam den Tod eines geliebten Menschen. Die Königin bekommt also ihren Sohn, verliert aber ihren Mann und König.

Leben und Tod. Balance –check-

Ihr neugeborener Sohn Elias bleibt aber nicht allein, denn die jungfräuliche Köchin des Zaubers gebiert parallel ebenfalls ihren Sohn Jonah. Brüder durch Zauber, beide Albinos, zum Verwechseln ähnlich. Zwei Freunde zusammengeschweißt fürs Leben.

Magische Bruderliebe. Balance –check-

Kommen wir zum Königreich von Highhills (Toby Jones):

Der einsame König ohne Königin aber mit Floh, der seine verlorene Liebe im Floh neu entdeckt. Menschlicher Liebesverlust wird durch Insektenliebe kompensiert.

Mensch und Tier. Balance –check-

Die schöne junge Tochter des Königs wird vom Königsvater in einem verzweifelten Brautschau Ritual an einen schrecklichen Oger vergeben.

Die Schöne und das Biest. Balance –check-

Kommen wir zuletzt ins Königreich von Strongcliff (Vincent Cassel):

Der liebes- und sexsüchtige König sucht nach endlosen Sex Eskapaden nach der einen wahren Liebe seines Lebens und findet sie scheinbar in einem veralteten Geschwisterpärchen, dessen wahre Identität er nicht kennt und er nur durch den Klang der jugendlichen Stimmen verführt wird.

Junge Lolita und alter Mann. Balance –check-
Magische Geschwisterliebe. Balance –check-

Zum Ende des Films wird dieser allumfassende Balanceakt bei der Rettung der jungen schönen Highhills Tochter vom Oger erstmalig in Form eines noch rettenden „Drahtseilaktes“ visualisiert, um dann in der finalen Einstellung bei einem zweiten „Drahtseilakt“ seinen Höhepunkt zu erreichen, bei dem alle Könige und Königinnen der 3 Königreiche zusammenstehen und dem Spektakel in der Höhe wortlos zusehen. Nichtwissend, dass dieses brennende Drahtseil mit dem unbekannten Läufer quasi als Metapher für all ihre eigenen gescheiterten Balance Akte steht.

Eigentlich ein sehr trauriges und destruktives Märchen, wenn man es auf diese Weise betrachtet.

guckte im Cinestar, Frankfurt

62 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Tale of Tales
  • Score [BETA]: 76
  • f3a.net: 7.6/10 62
  • IMDb: 6.8/10
  • Rotten Tomatoes: 78%
  • Metacritic: 80/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-25 00:40

Archiv Suche


oder ?