Menü

They’re Watching Us

Finden
InfosReviews Ratings

They’re Watching Us
aka Nos miran
Italien, Spanien 2002
Regie Norberto López Amado

Aus dem offiziellen Programm:
Polizeikommissar Garcia steht vor der Herausforderung seines Lebens. Welches Geheimnis lauert hinter dem Verschwinden eines einflussreichen Geschäftsmannes...
Doch nicht nur dieser Fall, auch ganz persönliche Motive bringen Garcia Schritt für Schritt um den Verstand: Seit über zwanzig Jahren gilt seine jüngere Schwester als vermisst. Eben hatten die beiden noch miteinander gespielt, dann lief die Kleine mit zwei fremden Jungs davon und ward nie wieder gesehen. Je mehr sich Garcia mit dem rätselhaften Verschwinden von Personen beschäftigt, je klarer er verstört realisieren muss, wie viele Hunderte, ja Tausende Menschen jährlich unter tonnenschweren Akten ungelöster Vermisstenanzeigen begraben werden, um so hartnäckiger scheinen die "Namenlosen" seinen Kontakt zu suchen. Bald sieht er die Verschollenen überall. Aus Fenstern und Spiegeln starren sie, schmiegen sich schemenhaft an seine Fersen. Aber was immer die "Geister der Vergangenheit" bedeuten, ohnmächtige Wut scheint ihre Antriebskraft zu sein...

Klein, aber fein: Ein Geisterchiller - atmosphärisch dicht und beklemmend; ausgezeichnet mit dem Critics Award ’03 in Fantasporto.


The disappearance of an influential businessman forces superintendent Garcia to face his buried past: when he was a young boy his beloved sister suddenly vanished - never to return. And she is only one of many thousands of people who seem to be lost forever without a trace. Or are they?
Zurück

Filminfos

Official Selection 2003

 
Zurück

Bewertungen

They’re Watching Us
  • f3a.net: 6.3/10 8
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-19 08:25

Archiv Suche


oder ?