s They’re Watching Us (2002) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews They’re Watching Us

Finden

Reviewer

Maradona * 7.0

Stilistisch und inhaltlich orientiert sich NOS MIRAN sehr stark an seinen offensichtlichen Vorbildern SIXTH SENSE und vor allem an dem spanischen Meisterwerk LOS SIN NOMBRE, das vor drei Jahren auf dem FFF gezeigt wurde. Zwar erfindet NOS MIRAN das Genre nicht neu, weiß jedoch jederzeit allein durch die düstere Atmosphäre und die brillanten Bilder zu fesseln. Der Film entwickelt sich zu einen richtigen Sesseldrücker und sei hiermit jedem empfohlen, dem die beiden Vorbilder schon gut gefallen haben.

Herr_Kees S * 6.0

Dieser Review enthält SPOILER!

Frau im Spiegel

Interessante Story, etwas zu melancholisch und langatmig inszeniert. Anstatt die interessante Grundidee auf ihren inszenatorischen Effekt hin auszuschöpfen hält sich der Film zu lange und zu ausführlich mit philosophischen Fragen und seiner melancholischen Grundstimmung auf. Bestimmt immer noch besser als das, was die Amerikaner vermutlich daraus gemacht hätten, aber trotz des Potenzials leider nicht so spannend und atmosphärisch wie z.B. THE NAMELESS oder TESIS.

Warum der Vater gegen Ende meint, seine Kinder unbedingt beschützen zu müssen, indem er sie an die Heizung kettet, kam mir dann wirklich etwas spanisch vor.

war im Metropol, Stuttgart

D.S. * 6.0

I see dead Storylines...

war im Cinemaxx, Berlin

8 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

They’re Watching Us
  • f3a.net: 6.3/10 8
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-22 16:49

Archiv Suche


oder ?
crazy