Menü

Ticks

Finden
InfosRatings

Ticks
aka C2-Killerinsect
USA 1993
Regie Tony Randel

Aus dem offiziellen Programm:
Zecken (engl.: ticks) sind die Vampire der Insektenwelt. Tony Randel hat nach den Fortsetzungsfilmen wie "Hellraiser II" diesmal einen Originalstoff inszeniert, der den Mutationshorror der 50er mit dem Öko-Horror der 70er und den Gore-Effekten der 80er kombiniert. Aber nicht allein, daß die Insekten so massiert auftreten, verbreitet hier Schrecken, sondern primär ihre Größe. Die Blutsauger nehmen die Ausmaße eines Fußballs an und wachsen bevorzugt in menschlichen Körpern. Letzteres bietet Platz für einige hübsch eklige Spezialeffekte, wenn es nämlich unter Wange und Bachdecke zu kribbeln beginnt und die Monster ins Freie streben.

Schuld an diesen Mutationen ist ein Marihuana anbauender Schleimbolzen, der das Wachstum seiner Pflanzen mit chemischen Mitteln forciert. Für eine Gruppe von verhaltensgestörten Jugendlichen, die zu Therapiezwecken in die Wildnis geschickt werden, genau der richtige Anlaß, im wahrsten Sinne über sich selbst hinauszuwachsen.
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1993

 
Zurück

Bewertungen

Ticks
  • f3a.net: 5.9/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-10 20:25

Archiv Suche


oder ?