Menü

Trance

Finden
InfosReviews Ratings

Trance
USA 1998
Regie Michael Almereyda

Aus dem offiziellen Programm:
Nora (Alison Elliot, WYATT EARP) und Jim (Jared Harris, HAPPINESS, B. MONKEY) sind jung, reich – und ständig besoffen. Vor allem Nora leidet an grauenhaften Visionen und Ohnmachtsanfällen. Um ihr Leben wieder auf die Reihe zu kriegen, flieht das durchgeknallte Paar vor dem New Yorker Jet Set nach Irland auf das Schloß ihrer Großmutter. Doch in den riesigen, dunklen Gemäuern fängt der wahre Alptraum erst an.

Die Oma ist wahnsinnig geworden, der Großvater erblindet und Onkel Bill (mad scientist: Christopher Walken) taut im Keller eine 2000 Jahre alte Mumie auf. Eine dunkle Macht aus der Vergangenheit hat den Ort in seinem eisernen Griff. Jetzt will sie Noras Körper und Seele...

Nachdem Michael Almereyda mit NADJA einen schönen Großstadtvampir durch die nächtliche Clubszene Manhattens schickte, erkor der Kultfilmer nun die Weite Irlands zur Kulisse seines existentialistischen, betörend melancholischen Horrorfilms.

“Allein wie Alison Elliot als schleimig-erotische Untote durchs Haus wandelt und wie Christopher Walken schleimig-gefährlich zu Easy Listening-Musik tanzt, das macht TRANCE sehenswert. Ein Horrorfilm, der spannend und sexy ist, komisch und enigmatisch. Einer verrückten Reise gleicht er – in die Welt des Übernatürlichen.”
Süddeutsche Zeitung
The Gothic horror genre keeps being revisited by innovative artists like Andy Warhol and Paul Morrisey with their versions of DRACULA and FRANKENSTEIN or by Roman Polanski FEARLESS VAMPIRE KILLERS. In this tradition comes Almereydas TRANCE. A bookend to his earlier vampire film, NADJA, TRANCE sees the temporal and interior journey of a woman who must face her demons in form of a 2000-year-old witch.

“TRANCE is a modern gothic tale of ancient passions and bizarre family secrets. Its director, Michael Almereyda, is one of the most versatile and original talents in American cinema. He has carved out a reputation for himself by making stunning films like TWISTER and ANOTHER GIRL, ANOTHER PLANET with a Fischer Price pixelvision toy camera.”
Bruxelles Festival of Fantasy Films
Zurück

Filminfos

Premieren 1999

 
Zurück

Bewertungen

Trance
  • f3a.net: 3.6/10 5
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-10-21 09:41

Archiv Suche


oder ?
crazy