Menü

Trauma

Finden
InfosRatings

Trauma
Italien, USA 1993
Regie Dario Argento

Aus dem offiziellen Programm:
Grausame Morde verunsichern die Bevölkerung von Minneapolis. Ein mysteriöser Killer paralysiert in Regennächten seine Opfer und trennt ihnen den Kopf ab. Ein magersüchtiges Mädchen und ein Ex-Junkie werden in die Ereignisse mit hineingezogen, unwissend, daß das Motiv der Morde untrennbar mit ihrer eigenen Vergangenheit verbunden ist.

Auch wenn Argento diesmal aus "Rücksicht" auf amerikanische Geldgeber auf Exzesse verzichtet hat: TRAUMA ist Argento pur, und nach seiner Poe-Verfilmung "Two Evil Eyes" formell wie inhaltlich eine Rückkehr zu den Wurzeln seiner Herkunft. Einerseits opulente Zelebrierung der Stilistik des Giallos (dem klassischen italienischen Thrillerkinos der 80er), andererseits bizarr-allegorische Vergangenheitsbewältigung, die ebenso faszinierend wie erklärend Einblick in die Alptraumsmaschinerie des Machers solch zeitloser Klassiker wie "Deep Red" oder "Opera" gewährt.
Zurück

Filminfos

Premieren / Previews 1993

 
Zurück

Bewertungen

Trauma
  • f3a.net: 6.2/10 5
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-10 20:32

Archiv Suche


oder ?