Menü

Valley of Shadows

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Valley of Shadows
aka Skyggenes dal
Norwegen 2017
Regie Jonas Matzow Gulbrandsen

Aus dem offiziellen Programm:
Seit sein Bruder auf tragische Weise starb und seine Mutter vor Verzweiflung kaum noch ansprechbar ist, lebt der junge Aslak weitgehend sich selbst überlassen. Immer wieder zieht es ihn in die Tiefe des Waldes, den die Kinder nicht betreten dürfen, da im Umfeld merkwürdige Dinge passieren und Tiere gerissen werden. Die Bauern vermuten einen Wolf, aber Aslak und seine Freunde sind überzeugt, dass es etwas Schlimmeres sein muss. Je weiter sie sich in ihre Gruselfantasie steigern, desto mehr beginnt Aslak, die rationale Welt hinter sich zu lassen.

Sparsam setzt das erstaunliche Regiedebüt von Jonas Matzow Gulbrandsen seinen Dialog. Im Kontrast stehen opulente, magische Bilder, die eine derartige Spannung heraufbeschwören, dass man im Schwarz jedes Schattens bald nackten Schrecken zu sehen glaubt. VALLEY OF SHADOWS ist ein Horrorfilm, aber fest verankert im Schrecken des Kindseins, wo sich Geheimnisse, Trauer und Ängste oft ungeahnte Wege bahnen. Im Tal des Schattens kommen sie zusammen, im Regen, Feuer, Nebel, Wald – zum norwegischen Totentanz.
Jonas Matzow Gulbrandsen‘s debut sees tragedy through a child‘s eyes and marries mystery thriller with Nordic gothic fable in a screen explosion of delicately dark beauty.
Zurück

Filminfos

Fresh Blood 2018

 
Zurück

Bewertungen

Valley of Shadows
  • Score [BETA]: 59
  • f3a.net: 5.7/10 37
  • IMDb: 6/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-12 17:27

Archiv Suche


oder ?