Menü

Review Vampire Hunter D

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

Gut
von Alan Smithee

Zum Inhalt wurde ja bereits genug gesagt. Der Film ist sehr stylisch, fast alle Charaktere sind gut gelungen. Teilweise wird eine wilde Genremixtur (Gothic, Western, SF, Samurai) geliefert. Leider blieb ausgerechnet die Hauptfigur, D, ziemlich blaß. Warum er Vampire jagt, wo sein Hand-Parasit herkommt, woher er Meier (den "Bösen") kennt bleibt unklar. Dafür waren die anderen Vampirjäger sehr cool.
Der Film unterhält seine 102 Minuten lang durchgängig ohne längere Durststrecken, reißt einen aber auch selten richtig vom Hocker. Einige gute Ideen (z.B. der Schattentaucher-Vampir) und einiges Bekanntes halten sich die Waage.
Fazit: Für Fans von japanischen Mangas auf jeden Fall zu empfehlen, für andere sicher kein raußgeschmissenes Geld.

guckte im Turm-Palast, Frankfurt

14 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Vampire Hunter D
  • f3a.net: 6.8/10 14
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-25 05:44

Archiv Suche


oder ?