Menü

Review Visitor Q

Finden
Dieser Review enthält SPOILER!

Das war Geil!!!!!
von Daniel Koehnen

Schade dachte ich mir schon als meine u-bahn verspätung hatte,und ich ca. 5-10 Minuten zu spät in die Vorstellung kam,und Glück hatte das ich nach 10 Minuten durchs dunkle Kino irren noch einen Sitzplatz fand,denn die vorstellung war komplett ausverkauft!Und es hat sich dennoch sehr gelohnt,denn ich habe seit Untold Story nicht mehr so über einen Film lachen können.Was sich in der Inhaltsangabe des Festivalguides noch nach leicht sozialkritischem Drama anhört,entpuppt sich als sarkastisch,zynisch,überzogen und sehr unterhaltend.Mit welcher rücksichtslosigkeit der Familienvater das Elend seiner Familie kommerziell ausschlacht und alles abtruste filmt was ihm vor die Linse kommt ist schier unglaublich!!Noch nicht mal beim Mord an seiner Geliebten und dessen anschliessender Corpse Rape ist genial!!!Takashi Miike scheint wohl allseits in aller Munde zu sein,zurückzuführen auf die Besucherzahlen uind die Stimmung während diesen Films!Für Freunde des Absurden pflichtprogramm,es wird nicht mit Blut,Exkrementen,Muttermilch und Ekel gegeizt.

war im Residenz, Köln

24 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Visitor Q
  • f3a.net: 7/10 24
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-25 07:32

Archiv Suche


oder ?