Menü

Review Vortex

Finden

von Markus Rau
Wieder eine angenehme Überraschung, nach den beiden Kurzfilmen "7337" mit einer unangenehm, gruseligen Atmosphäre und "Letters" mit überraschend guten Tricks kam nun die teuerste studentische Filmproduktion Deutschlands, einige Leute hatten sich bereits im Vorfeld aufgrund Besetzung (Hardy Krüger jr.) und/oder Thematik (deutsches "Fortress", ächz) von dem Film distanziert, er strafte sie Lügen! Der Film ist wirklich toll getrickst, mit engagierten Schauspielern, schwankt optisch irgendwo zwischen Blade Runner, Total Recall und den inneren Städten aus "Die Jugger", ist spannend und hat eine recht clevere, weil zum Teil unerwartete Storyline, ganz ehrlich, solche Filme und solche Regisseure brauchen wir hier in Deutschland, dann gibt´s bald mehr als "nur" gute Komödien! Reingehen!!!

4 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Vortex
  • f3a.net: 6.4/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-26 06:05

Archiv Suche


oder ?
crazy