Menü

Review Waltz with Bashir

Finden

Atemberaubender Walzer
von kao

Ganz ehrlich, als autobiographischer Antikriegsfilm ist "Waltz With Bashir" thematisch eigentlich kein typischer FFF-Streifen, aber was für ein Glück, dass er diesen Jahr dabei war!

Der Film begleitet den Regisseur und Protagonisten Ari Folman auf der Suche nach lang verdrängten Erinnerungen an seine Erlebnisse im ersten Libanon-Krieg und erzählt die Geschichte anhand von Zeitzeugen-Interviews, dokumentarischen Rekonstruktionen und Traumsequenzen. Die Darstellung wirkt aber keinesfalls gestückelt, vielmehr fügen sich alle Elemente nahtlos zu einer fließenden Komposition zusammen.

Die Animation verstärkt diesen Eindruck umso mehr, indem sie dem Film einen einheitlichen Stil verleiht. Es ist eine außerordentlich gelungene Verschmelzung aus Zeichnung, Computer-Animation und Foto-Elementen, die niemals gekünstelt wirkt, sondern in plakativen und eindringlichen Bildern den Zuschauer vom ersten Moment an in ihren Bann zieht. Tatsächlichen wirken die Untertitel darin fast störend, man wünscht sich förmlich hebräisch zu sprechen, um die Bilder besser genießen zu können.

Auch die Film-Musik ist sehr gelungen. Oft untermalt stimmungsvoller Synthesizer die beklemmenden Kriegs-Szenen, dann verleiht klassische Klaviermusik anderen Sequenzen einen geradezu surrealen Touch. Immer wieder tauchen auch bekannte Song-Melodien der 80er auf, die Erinnerungen an das eigene Erleben jener Zeit wecken und so eine emotionale Brücke zu den jungen Soldaten im Film schlagen.

In dieser perfekten Synthese aus Story, Animation und Musik versetzt der Film den Zuschauer förmlich direkt in die Geschehnisse des Nahen Ostens, zeigt den Krieg mal aus entrückter Distanz, dann wieder als hautnahes Erlebnis, und führt unausweichlich zum erschreckenden Ende, das den Kinosaal in beklommenem Schweigen verharren lässt.

Fazit: "Waltz with Bashir" ist ein handwerkliches und erzählerisches Meisterwerk, wie man es selten zu sehen bekommt. Der Film hält nicht nur, was der eindrückliche Trailer verspricht, sondern geht noch weit darüber hinaus. Daher 10 von 10 Sternen, ohne jeden Abstrich.

goutierte im Cinemaxx 7, Berlin

56 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Waltz with Bashir
  • Score [BETA]: 81
  • f3a.net: 8.2/10 56
  • IMDb: 8.0/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-02-28 10:39

Archiv Suche


oder ?
crazy