Menü

Review Yakuza Apocalypse: The Great War of the Underworld

Finden

Ein typischer Miike!
von Giallorossa

Es fällt schwer, einen solchen Film objektiv zu bewerten, da Miikes Filme keine von der Stange sind (obwohl er schon so viele Filme gedreht hat). Es sind immer wieder einige total durchgeknallte Ideen dabei, insbesondere werden sehr skurrile Charaktere in den Film eingeführt (dabei meine ich nicht die Vampire selbst, sondern beispielsweise die Schildkröte oder den übergroßen Frosch). Wie so oft ist der Film auch wieder zu lang geraten, sodass zwischendurch ein paar Längen vorhanden sind. Miike macht auch Anleihen bei den alten Godzilla-Filmen, indem er z.B. seinen Frosch durch eine Spielzeuglandschaft laufen lässt. Der Blutzoll ist okay, es gab von ihm aber auch schon Heftigeres. Ich habe mich daher für eine Bewertung über dem Durchschnitt entschieden. Für Mainstream-Fans aber nicht zu empfehlen.

verweste im Cinecitta', Nürnberg

48 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Yakuza Apocalypse: The Great War of the Underworld
  • Score [BETA]: 58
  • f3a.net: 5.4/10 48
  • IMDb: 6.0/10
  • Metacritic: 61/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-24 00:40

Archiv Suche


oder ?