Menü

Best Laid Plans

Finden
InfosReviews Ratings

Best Laid Plans
USA 1999
Regie Mike Barker

Aus dem offiziellen Programm:
What the World Refuses, Tropico Uses - der Werbeslogan der städtischen Müll-Recyclinganlage könnte glatt für Nicks Leben ersonnen worden sein. Denn er fühlt sich im miefigen Provinznest Tropico wie verbraucht und ausgespuckt. Er will nur eins: weg von hier! Als ihm auch noch ein Drogendealer im Nacken sitzt, entwickelt er einen perfiden Plan: Girlfriend Lissa soll eine wertvolle Dollarnote aus dem Haus klauen, das sein Freund Bryce gerade hütet. Um zu verhindern, dass Bryce den Diebstahl meldet, stellt ihm das Pärchen eine echte Venusfalle: Lissa gibt vor, Bryce habe sie vergewaltigt. Doch dann geht alles fürchterlich schief...

Man fragt sich, was einen jungen Regisseur wie Mike Barker dazu treibt, einen so bitteren Paranoiathriller zu drehen. Zynisch und boshaft, doch hochdramatisch und superspannend. In BEST LAID PLANS bleiben alle und alles auf der Strecke - selbst und insbesondere die Liebe, die zunächst so unzerstörbar scheint.

Produziert vom Erfolgsgaranten Mike Newell (VIER HOCHZEITEN UND EIN TODESFALL) und hochkarätig besetzt mit Reese Witherspoon (EISKALTE ENGEL), Josh Brolin (MIMIC) und vor allem dem schnuckeligen Alessandro Nivola, Nicolas Cages kleinem Bruder aus FACE/OFF.
To every cause there is an effect; to every action there is a reaction - this is the lesson of Nick, Lissa, and Bryce. While putting their moralities’ limits to the test, they find themselves caught up in a dangerous web of misguided friendship and desperate ambition.

“Brit director Barker’s stylish, agreeably dark, twisty-turny fest certainly impales the viewer on tenterhooks.”
Empire
Zurück

Filminfos

Best of Festivals 2000

 
Zurück

Bewertungen

Best Laid Plans
  • f3a.net: 7.2/10 10
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-05-08 19:00

Archiv Suche


oder ?