Menü

Review Bomb City

Finden

Schrei nach Hiebe
von Leimbacher-Mario

"Bomb City" handelt von einem Punker und einem Gerichtsverfahren, ein wahrer Fall. Mehr will ich nicht verraten. Denn wenn man nichts über den Vorfall und das Leben dieses jungen Mannes weiß, dann lässt einen das Punker-Drama lange Zeit im unklaren, freien Fall. Doch auch wenn man (wie ich) vorher gespoilert wurde, sei es durch Texte, Trailer oder die eigene Neugier, funktioniert dieser pessimistische, traurige Feuerball von Film noch immer. Lange hat man das gewalttätige, unfaire und oft ausweglos-aggressiv scheinende Herz der U.S.A. nicht mehr dermaßen entblößt und implodieren lassen. Und manch eines der Zuschauer gleich mit.

Passend zu seinem Titel - explosiv und aufwühlend, zeitlos und brutal, vernichtend und endgültig. Viel mehr als nur Punker gegen Footballer, viel mehr als nur links oder rechts - eher ein äußerst humanes und mahnendes Denkmahl. Simpel und effektiv. Unterlegt mit unendlich Wut im Bauch und Gerechtigkeit im Sinn. Etwas mehr Fingerspitzengefühl, ein paar feinere Schattierungen von "Gut und Böse" sowie eine kreativere Regie hätten das kraftvolle Ding in noch höhere Sphären gehievt. Ziemlich unvergesslich ist er jedoch auch so. Vom dröhnenden Soundtrack über engagierte Jungdarsteller bis zu seinem packenden Spannungsaufbau - es wurde genug richtig gemacht, um dem amerikanischen Volk (und leider auch der menschlichen Rasse allgemein) mit Wucht in den Bauch zu schlagen. Denn nur diese Sprache scheinen wir zu verstehen. Erst recht in einer ausweg- und ziellosen Welt wie dieser.

Fazit: trotz Dampfhammermethode und einseitiger Betrachtung - eine emotionale Abrissbirne und ein sofortiger Punk- sowie Americana-Classic. Über, von, mit Gewalt. Kracht über einem zusammen als ginge die Welt unter. Eines der unbändigeren und klarsten Regiedebüts der letzten Jahre.

staunte im Residenz, Köln

40 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Bomb City
  • Score [BETA]: 74
  • f3a.net: 7.5/10 40
  • IMDb: 6.9/10
  • Rotten Tomatoes: 88%
  • Metacritic: 62/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-06-14 11:21

Archiv Suche


oder ?
crazy