s Elvira’s Haunted Hills (2001) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Elvira’s Haunted Hills

Finden

Reviewer

Felix Schweiger * 4.5

The Hills have...

Elvira ist diesmal im Gothic-Horror gelandet und gerät in die Fänge der verfluchten Familie Hellsubus. Mit dabei Richard O Brian, der wohl dringend Geld brauchte.
Anfangs noch viel Kein-Gag-zu-alt Holzhammerhumor, später dann überraschend viel Story fast ohne Gags, dazu Pappkulissen und ein paar nette Anspielungen. Wer Elvira mag, wird den Film ohnehin lieben, alle anderen machen besser einen grossen Bogen darum, denn leider ist der Film nicht so schlecht, daß er schon wieder gut wäre.
Fazit: Will der Hot-Shots des Horror sein, ist aber doch nur eine vollbusige Ulknudel.

war im City, München

Bobshock * 9.0

ELVIRA IS BACK!

Elvira, eine der abgefahrensten Trash-Queens, die Amerika je zustande gebracht hat, ist wieder da. Plötzlich, nach 15 Jahren, erleben wir die Fortsetzung des Films "Elvira, Mistress of the Dark", und obwohl kein Geld für Special Effects und realistischere Kulissen übrig war, macht "ELVIRA’S HAUNTED HILLS" einen Heidenspaß. Cassandra Peterson (52) kann es sich immer noch leisten, einen Ausschnitt bis zum Bauchnabel zu tragen und hat diesmal sogar eine Zofe namens Zou Zou (göttlich komisch: Mary Jo Smith) dabei. Die Handlung ist ziemlich Banane, orientiert sich aber an 60er Horror-Klasikern wie "House Of Usher" und "The Pit and the Pendulum" (und verarscht diese mächtig). Bösewicht Lord Hellsubus (Richard O’Brien) rundet das kultverdächtige Comeback aus der Gruft ab. Wer sich diesen geilen Party-Film nicht anschaut hat selber Schuld.

D.S. * 3.0

Mistress of the Jerks

war im Cinemaxx, Berlin

6 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Elvira’s Haunted Hills
  • f3a.net: 5.1/10 6
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-06-19 02:54

Archiv Suche


oder ?
crazy