s Perdita Durango (1997) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Perdita Durango

Finden

Reviewer

Christian Muth

Puh, schwer zu beurteilen. Eigentlich eher wie ein Roadmovie, bietet aber doch ein paar neue, abgefahrene Ideen. Hmmm, sicherlich sehenswert, aber nicht DER Reisser, den man erwarten könnte.

Alan Smithee * 8.0

Daß Perdita Durango in Spanien als Skandalfilm gilt, kann ich zwar nicht ganz verstehen, dennoch macht dieser Film einen Heidenspaß. Alex de la Iglesia zeigt, daß er nach Accion Mutante und El dia de la Bestia noch lange nicht am Ende seiner genial-skurrilen Einfälle ist. Der Film enthält so viele verschiedene Elemente, daß für jeden etwas mit dabei sein sollte, von Voodoozeremonien bis zu blutigen Schießereien. Ebenfalls genial ist der Soundtrack. Für mich das Beste, was ich mir auf dem FFF angeschaut habe! :)

holgocop * 8.0

Perdita rules !

Ich kann mich meinem Vorgänger.. äh -schreiber nur anschließen. Super Ideen, top Soundtrack und ein paar echt coole bloody scenes. Was aber hier noch niemand erwähnt und erkannt zu haben scheint, ist die geniale Persiflage auf den oh-so-biederen american way of life. "Es tut uns leid daß ihr Volk von unserem unterdrückt wurde, wirklich. Aber das ist nicht unsere Schuld.." SUPER !

15 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Perdita Durango
  • f3a.net: 7.9/10 15
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-07-30 00:05

Archiv Suche


oder ?