Menü

Resurrection

Finden
InfosReviews Ratings

Resurrection
Kanada, USA 1999
Regie Russel Mulcahy

Aus dem offiziellen Programm:
"He’s coming” schreibt der bibelfeste Massenmörder mit Blut auf die Fensterscheibe und macht Jagd auf 33jährige Männer, um aus deren Körperteilen einen neuen Messias zu kreieren. Das Osterfest naht, der Killer hat seinen Christus schon ans Kreuz genagelt – was ihm noch fehlt, ist das Herz eines Neugeborenen...

Ein Vorspann, der an David Finchers SIEBEN erinnert. Horror-Guru David Cronenberg in einer Cameo-Rolle als katholischer Priester. Christopher Lambert, der sein HIGHLANDER-Schwert gegen eine Automatik eingetauscht hat. Und schließlich Regisseur Russell Mulcahy, der mit seinem jüngsten Film die Boxer-Weisheit They never come back widerlegt und Flops wie The REAL MCCOY vergessen macht.

Der Serienkiller-Thriller lebt – RESURRECTION, „Auferstehung” ist angesagt, und die Fortsetzung von SILENCE OF THE LAMBS steht ab sofort unter Zugzwang!
“The effects of this violence are less the concern of the film critic than of the social psychologist. It is worthy pointing out, though, that film (and television) violence ist not born in a vacuum. It is an echo, often a very distant echo, of violence in the world at large, and survives only because it is accepted by a mass audience. This acceptance in turn seems to be related to exposure to violence, whether directly through the Second World War, Korea or Vietnam, or indirectly through the media.”
Pictorial History of Crime Films
Zurück

Filminfos

Premieren 1999

 
Zurück

Bewertungen

Resurrection
  • f3a.net: 5.6/10 7
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-09-27 20:53

Archiv Suche


oder ?