Menü

Review The Unthinkable

Finden

Die Liebe in den Zeiten des Terrorismus
von Herr_Kees

Das Kickstarter-finanzierte Filmprojekt ist reichlich ambitioniert: Was hier an Handlung, Entwicklung und Charakteren drinsteckt, würde locker für mehrere Netflixserien reichen. Und die wären vermutlich besser als viele, die es schon gibt.

THE UNTHINKABLE ist Liebesgeschichte und Familiendrama, Action-, Katastrophen- und Kriegsfilm in einem und meistert dabei fast jedes Genre. Dabei wirkt der Film – typisch Debut – manches Mal allerdings auch ein wenig wie eine Calling Card für Hollywood (oder Netflix). So waren die Macher offenbar etwas zu verliebt in die Möglichkeiten des CGI und der eine oder andere Carcrash bzw. Hubschrauberabsturz ist dann doch des Guten zu viel. Auch in Sachen Emotion wird gegen Ende die Grenze zum Kitsch auch mal überschritten und die politische Botschaft am Schluss war schlichtweg unnötig.

Alles in allem aber eine schön erzählte, kurzweilig inszenierte und gut gespielte Geschichte, die man sich in einer längeren Schnittfassung inklusive Fortsetzung auch gerne als Miniserie anschauen würde. Ob Netflix schon angerufen hat?

war im Metropol, Stuttgart

14 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Unthinkable
  • Score [BETA]: 74
  • f3a.net: 7.3/10 14
  • IMDb: 7.4/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-06-14 10:49

Archiv Suche


oder ?