Menü

Review Why Don’t You Just Die!

Finden

World’s Greatest Dad
von Herr_Kees

Eine echte Wundertüte hat Regiedebütant Kirill Sokolov uns da gefüllt: Schon die erste Szene kann es von Spannung und Atmosphäre her fast mit der Eröffnungssequenz von Tarantinos INGLORIOUS BASTERDS aufnehmen. Doch schon kurz darauf schaltet der Film unmittelbar in den â€Tom & Jerry“-Modus und lässt seine Protagonisten wie Cartoonfiguren aufeinander losgehen.

Und diese Auseinandersetzungen haben es in sich, denn der Film – gefördert vom Russischen Kulturministerium! – macht keine Gefangenen. Trotz begrenztem Personal sprudelt und prasselt das Blut in Strömen. Man muss ja nicht gleich sterben, siehe Titel.

Auch visuell ist der Film eine Wucht, toll komponierte Bilder, knallige Farben und eine dynamische Kamera sorgen für abwechslungsreiches Augenfutter, während die Ohren u. a. von Italowesternklängen und Russenpunk verwöhnt werden. Zwischendrin wird es auch mal kurzzeitig bitterernst und auch schwermütig, aber das kann man aus Russland ja auch erwarten. Ein Hammerfilm, im wahrsten Sinne des Wortes.

war im Metropol, Stuttgart

46 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Why Don’t You Just Die!
  • Score [BETA]: 82
  • f3a.net: 8/10 46
  • IMDb: 6.7/10
  • Rotten Tomatoes: 100%
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-06-14 10:47

Archiv Suche


oder ?
crazy