s Angel of the Night (1998) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Angel of the Night

Finden

Reviewer

D.S. * 7.0

Netter kleiner dänischer Vampir-Fun. Stellenweise leider zu langatmig, aber tolle Bilder und FX, sehr amüsant insgesamt (mit durchgeknallten Story-Ideen) und das Ende ist herrlich kitschig.

Jörg Krömer

Eine Vampirgeschichte aus unserem nördlichen Nachbarland, Dänemark, kann das etwas sein? Ja, das Ansehen lohnt sich, und nicht nur wegen der hübschen Schauspielerinnen.

Die Geschichte wird hauptsächlich in Rückblenden erzählt und weist mehrere Ebenen auf. Die Vampire und ihre Diener treten gleich im Dutzend auf und werden von den Jägern auf konventionelle Weise, aber auch mit Schußwaffen, in die Ewigkeit geschickt. Da fließt das Blut gleich kübelweise, aber trotzdem wird das ganze mit einem ironischen Augenzwinkern erzählt, daß es eine wahre Freude ist. Kein Meisterwerk, aber sehr unterhaltsam und keinen Moment langweilig.

Jan Harloff

Absolut köstlich, aber vielleicht nur was für Trash-Fans. Sehr ordentliche SFX und jede Menge grandiose Anspielungen und Zitate, von JohnWoo bis "The Masquerade" (ein Vampir-Rollenspiel), machen den Film zu einem echten Genuß. Wer tiefschürfende Vampir-Eskapaden à la Anne Rice ("ich armes Mäuschen, es geht mir ja so schlecht weil ich ein Vampir bin") sollte von diesem Film allerdings Abstand nehmen.

Axel * 8.5

Ein sehr unterhaltsamer Vampirstreifen mit Action und Shootouts wie bei John Woo, coolen Sprüchen und heißen Bräuten (Urlaub in Dänemark? Ich bin dabei !!! ) Der Film ist auch selbstironisch. Das Ende gerät etwas kitschig wie bei WILD AT HEART (Du weißt was ich meine wenn Du es siehst)

Daniel Koehnen * 3.0

Naja!!

Dänischer Vampirsplatter,der sich gerne bei John Woo bedienen würde,ist aber eher schlecht als recht!Ausserdem ist mir die Story zu vertrackt gewesen,da die ewigen Rückblicke und die Sprünge in die Gegenwart zu sehr genervt haben!Wenn man nichts besseres zu kucken hat...

Alan Smithee * 6.5

Blutig, blutig !!!

Ein unterhaltsamer Splatterstreifen mit viel Blut. Dadurch,
dass er aus Dänemark kommt wirkt die Syncro teilweise doof.
Schöne Kulissen und gewöhnungsbedürftige Darsteller.
Für Horrorfans aber durchaus interessant.

8 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Angel of the Night
  • f3a.net: 5.9/10 8
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-07-11 23:14

Archiv Suche


oder ?