Menü

Bite

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Bite
Kanada 2015
Regie Chad Archibald

Aus dem offiziellen Programm:
Wenn die eigene Hochzeit bevorsteht, muss man sich mit den ganz großen Fragen beschäftigen: Ist mein Zukünftiger wirklich der Partner fürs Leben? Habe ich auch das richtige Kleid gekauft? Und: Verwandle ich mich etwa bald in ein mordendes Rieseninsekt? Gerade die letzte Frage macht Casey Sorgen. Bei ihrem Junggesellinnenabschied hat sie gleich zwei Fehler begangen: Angetrunken etwas zu heftig mit einem Fremden geflirtet und sich beim Baden im Teich einen folgenschweren Biss geholt. Wieder daheim folgen Infektion, eklige Eiterblasen – die ausgerechnet beim Sex aufplatzen – und bisher unbekannte Instinkte.

BITE darf eindeutig als liebevolle und aufwendige Hommage an David Cronenbergs THE FLY verstanden werden. Nicht nur einige Sequenzen erinnern an den legendären Body-Horror, auch die Entscheidung für handgemachte Effekte sorgt für wohlige Nostalgie. Caseys Wohnung sieht irgendwann so glibberig und schleimig aus, dass man den Ekel der Charaktere, die ihr in die Arme laufen, bestens nachvollziehen kann. Besonders geschickt verknüpft Regisseur und Drehbuchautor Chad Archibald die Original-Story um den folgenreichen Biss mit den Nebenfiguren. Videobeweise des fatalen Abends zeigen nämlich mehr als nur die mysteriöse Attacke auf die arme Casey. Nach genauerem Hinschauen wird klar, wer hier die wahren Freunde sind und wer auf Caseys Todesliste ganz nach oben rückt.
A bachelorette‘s party turns into a disaster when the bride to be brings home an exotic parasite. This disgusting body-horror comes with great visual effects and references to Cronenberg‘s THE FLY.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2015

 
Zurück

Bewertungen

Bite
  • Score [BETA]: 66
  • f3a.net: 5.8/10 46
  • IMDb: 7.4/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-06 15:08

Archiv Suche


oder ?