Menü

Blood Trails

Finden
InfosReviews Ratings

Blood Trails
Deutschland 2006
Regie Robert Krause

Aus dem offiziellen Programm:
Schweißtreibender Stalkerhorror statt Alpenidyll: Der Mountainbiketrip mit ihrem Freund hoch in den Bergen wird für Fahrradkurierin Anne zum blutigen Überlebenskampf. Was als romantische Tour zu zweit - die Anne insgeheim von einer unbedachten Nacht mit einem Cop und ihrem daraus resultierenden schlechten Gewissen ablenken sollte - geplant war, nimmt eine höchst drastische Wende, als besagter One-Night-Stand aus dem Nichts auftaucht und seine "Besitzansprüche" ebenso unvermittelt wie brutal anmeldet. Auf den abschüssigen Gebirgswegen fernab der Zivilisation beginnt ein sadistisches Katz-und-Maus-Spiel, das mit nur einem falschen Tritt für jeden der Protagonisten zur tödlichen Falle werden kann... Hohe Berge, drei Bikes und ein paar Holzfäller (mit entsprechendem Equipment) - mehr braucht Regisseur Robert Krause nicht für seinen blutigen Survival-Thriller, der mit cooler Optik und ausgefeilter Tonspur seine klaustrophobische Grundstimmung durch die einsamen Wälder schickt. Kein Wunder, dass diese außergewöhnliche deutsche Produktion, gedreht mit einem englischsprachigen Cast in Bayern und im österreichischen Tirol, bereits den Publikumspreis des diesjährigen Edinburgher "Dead By Dawn"-Festivals gewonnen hat und in zahlreiche Länder verkauft werden konnte.
On a romantic bike trip in the mountains with her boyfriend bike messenger Anne tries to flee from the sore memories of a horrible one-night-stand only to find herself the prey of a sadistic bike cop in a bloody game of cat-and-mouse chasing her up and downhill on the bike trails of the isolated mountain area... Winner of the Best Feature Audience Award of the Scottish "Dead By Dawn Festival" 2006.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2006

 
Zurück

Bewertungen

Blood Trails
  • f3a.net: 4/10 17
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-03-01 21:18

Archiv Suche


oder ?
crazy