Menü

Coherence

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Coherence
USA 2013
Regie James Ward Byrkit

Aus dem offiziellen Programm:
Alarm schlagende Smartphones kündigen in COHERENCE einen Kometen an, der für einige Stunden sehr dicht an der Erde vorbeifliegt und dadurch eine Raum-Zeit-Anomalie hervorruft. Oder wurde Em und ihren Freunden, welche sich gerade zum Dinner zusammengefunden haben, bewussseinserweiternde Substanzen untergemischt? Schon bevor der kosmische Ausnahmenzustand eintritt, wird wüst über die Auswirkungen des Himmelskörpers spekuliert. Die Nacht nimmt nicht nur eine, sondern gleich dutzende unvorhersehbare Wendungen: Auf einen Stromausfall folgen Erkundungstouren in der Nachbarschaft und eine schockierende Erkenntnis, welche das einzige noch beleuchtete Haus in der Straße bereithält. Darüber hinaus beginnen sich an den vier Paaren gewisse Verhaltensauffälligkeiten zu zeigen.

Unter den acht Freunden befinden sich so einige aus dem Fernsehen bekannte Gesichter, wie Nicholas Brendon, den wir als BUFFYs treuen Begleiter Xander kennen und der hier auf der großen Leinwand ironischerweise einen ehemaligen Serienstar spielt. Doch trotz seiner Mystery-Erfahrung hat auch er keine Ahnung, in welche Richtung sich die Nacht noch entwickeln wird. Regisseur James Ward Byrkit bastelt in seinem Debütfilm an einem besonders heimtückischen Puzzle und jedes weitere gefundene Teil verstärkt nur die Beunruhigung. COHERENCE füllt den kleinen Rahmen eines Kammerspiels bis zur allerletzten Sekunde mit beklemmender Ungewissheit.
“An approaching comet, a cracked cell phone, and a dinner party are the building blocks upon which COHERENCE is constructed. Very soon, however, Schrödinger’s cat, intermittent power outages, and fractured personalities are poured into the mix, followed by a sweet, sweet topping consisting almost entirely of brain-teasing puzzles and head-shaking twists.”
Twitch
Zurück

Filminfos

Selected Features 2014

 
Zurück

Bewertungen

Coherence
  • Score [BETA]: 72
  • f3a.net: 6.9/10 65
  • IMDb: 7.3/10
  • Rotten Tomatoes: 83%
  • Metacritic: 64/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-11-27 04:07

Archiv Suche


oder ?
crazy