s The Convent (2000) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews The Convent

Finden

Reviewer

D.S. * 9.0

Ohne Scheiß: eines der absoluten Highlights des diesjährigen FFF! Eine wahre Bombe! Nach KILLERS hatte ich ja einiges von Mike Mendez erwartet - nicht unbedingt einen Splatterfilm, darum hatten mich die Vorab-Bilder auch etwas überrascht. Aber was dann kam ... war die wahrscheinlich coolste Horror-Komödie, die ich jemals gesehen habe. Richtig derb, krank und wahnwitzig. Und eben nicht auf einem Teenie-Level oder so - dafür war er dann doch viel zu brutal stellenweise. Aber niemals, ohne schreiend komisch zu sein. Dieser Film hat das geschafft, was all die Filmchen wie CUT etc. niemals erreichen: mit einem Genre spielen, ihm seinen Tribut zollen, aber gleichzeitig nicht eine Sekunde den Verdacht aufkommen lassen, daß man das ernst meint und eigentlich einen Film wie RETURN OF THE LIVING DEAD oder so gerne gedreht hätte, wenn man es gekonnt hätte. Und gleichzeitig auch noch intelligent sein. Lauter richtig fiese Witze, die die Stereotypen, die wir alle kennen, entlarven, ohne platt und dämlich zu sein. Absolut grandios. Wer diesen Film verpaßt, versäumt nicht nur die häßlichsten Dämonen seit ... naja, DÄMONEN. Er versäumt auch die besten blutigen Witze seit BRAINDEAD. Bei genauerem Nachdenken: der und CONVENT sind sich ziemlich ähnlich. Auch was die Klasse betrifft. Ein MUSS!!!
90%

war im Royal Palast, Berlin

Alan Smithee

Vierzig Jahre nachdem die versammelten Nonnen einer Klosterschule ermordet
und verbrannt wurden, dringen ein paar Studenten in das leerstehende Gebäude
ein. Sie wollen sich in dem legendenumrankten Gemäuer einen gemütlichen
Abend machen. Bei einer Teufelsbeschwörung bricht aber das Chaos aus: Die
toten Nonnen erwachen zu neuem Leben und ein Student nach dem anderen muss
sein Leben lassen...
Ziemlich rasante Splatterkomödie, die man nicht ernstnehmen kann.
Insbesondere die zappelnden Nonnenzombies und ihr neonfarbenes Blut sind
dermaßen übertrieben, dass von Horror keine Spur zu sehen ist. Als Partytape
in bierseliger Stimmung aber wahrscheinlich ganz unterhaltsam.

glotzte im Metropol, Stuttgart

Alan Smithee * 1.0

IT SUCKS!

i never seeen such a horrible movie. horror??? more like comedy! the graphics were so bad i thought i was made in 91 turns out it was made 2000!!!!! check it out to see how pathetic it is!!!!!

Alan Smithee * 5.5

Tja, ein Film, beim dem die Geschmäcker sich teilen werden, wobei ich diesen Film als eine Art Kunst anerkenne. Es ist hier mal etwas ganz anderes zu sehen, als bei den üblichen Horror-Metzel-Filmchen. Splatter gepaart mit Kunst und schwarzem Humor. Ist man, wie ich, ein Filme-Sammler oder -Freak, wird man auch an diesem köstlichen Streifen nicht vorbeikommen. Die Welt braucht mehr davon, muss ja nicht immer das Selbe sein !!

goutierte im Residenz, Köln

16 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Convent
  • f3a.net: 4.8/10 16
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-11-20 07:37

Archiv Suche


oder ?