Menü

Crossfire

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Crossfire
aka Les insoumis
Frankreich 2008
Regie Claude-Michel Rome

Aus dem offiziellen Programm:
Wo seine Cop-Kollegen das Gesetz längst an die heimischen Straßengangs abgegeben haben und der Mob die verfallenen Vororte von Marseille mit brutaler Hand regiert, stört der stoische Vincent mit seinem Pflichtbewusstsein von der ersten Sekunde an empfindlich. Kein Wunder also, dass sein Team ihn gleich mal mutterseelenallein in die Arme der arabischen Mafia rennen und es so darauf ankommen lässt, dass der neue Polizeiinspektor in Teile zerlegt zurückkehrt. Klappt aber nicht. Der Mann hat seine ganz eigenen Methoden, Zähne zu zeigen. So beginnt in der gottverlassenen Polizeistation ein frischer Wind zu wehen, und allmählich entdecken die ausgebrannten Provinz-Flics dank Vincent ihr Berufsethos wieder. Das brauchen sie dringend für die anstehende Tour de Force im Krieg gegen eine Armee von Schwerverbrechern, die ein aktueller Ermittlungsfall plötzlich auf den Plan bringt ... Unter den prinzipiell aufwändig produzierten, brillanten Crime-Thrillern Frankreichs weiß CROSSFIRE mit charismatischen Charakteren und einer twistreichen Story zu punkten. Atemlos der Showdown, in dem ganz in der Tradition von THE NEST und mit tiefer Verbeugung vor ASSAULT ON PRECINCT 13 geballert und geschossen wird, dass bei Dolby Surround durchaus mit Hörstürzen gerechnet werden muss.
In a spectacular operation, a gang succeeds in freeing a notorious criminal from his heavily armed escort. They dump their car in a neighborhood that local police have abandoned to dealers, mobsters and thugs. The neglected precinct’s newly appointed chief detective Vincent Drieu is intrigued by the car and other insignificant events logged in the station’s incident book. A mysterious, charismatic figure, Drieu leads by example. He provokes jealousy, but gradually the cops on his team begin to feel like cops again.
Zurück

Filminfos

Selected Features 2008

 
Zurück

Bewertungen

Crossfire
  • Score [BETA]: 39
  • f3a.net: 3.9/10 10
  • IMDb: 3.9/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-10 02:44

Archiv Suche


oder ?