Menü

El día de la bestia

Finden
InfosPosterReviews Ratings

El día de la bestia
aka Der Tag der Bestie
Spanien 1995
Regie Álex de la Iglesia

Aus dem offiziellen Programm:
25 Jahre hat er gebraucht, um die Offenbarung des Johannes zu entziffern: die Apokalypse und die Geburt des Antichrist. Eine heilige Nacht hat Priester Angel Berriartua Zeit, sich dem jüngsten Gericht entgegenzustellen. Dummerweise weiß Pater Angel nicht genau, wie und wo er das tun soll. So versucht er, sich bei den Mächten der Finsternis einzuschleimen. Bis an die Zähne bewaffnet begibt sich der Geistliche auf den Pfad des Verbrechens und improvisiert bei jeder Gelegenheit die passende Verwerflichkeit.

"Eine satanische Action-Komödie", nennt der Regisseur Alex de la Iglesia (ACCION MUTANTE) sein zweites Werk, "eine Weihnachtsgeschichte, geschrieben mit bösen Absichten". EL DIA DE LA BESTIA markiert einen neuen Abschnitt in der spanischen Filmlandschaft und zählt dort bereits zu den fünf erfolgreichsten Filmen aller Zeiten; sechsfach ausgezeichnet mit dem nationalen Pendant des Oscars, dem Goya.
“Brimming with perverse violence, crazed speed metal, outrageous effects and vulgarity on every imaginable lever, THE DAY OF THE BEAST is simply the most transgressive film to merge from Europe in recent memory.”
Toronto Filmfestival
Zurück

Filminfos

Opening Night 1996

 
Zurück

Bewertungen

El día de la bestia
  • f3a.net: 7.7/10 23
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-09 10:50

Archiv Suche


oder ?