Menü

The Eye 2

Finden
InfosReviews Ratings

The Eye 2
aka Jian gui 2
Hongkong, Thailand 2004
Regie Oxide Pang Chun, Danny Pang

Aus dem offiziellen Programm:
Die Pang Brüder begeistern mit dieser Fortsetzung des eigenen Kultschockers in gewohnter Qualität. Dabei sind sie klug genug, sich durch die Entwicklung neuer Charaktere und frischen Cast vom Original ein gutes Stück zu entfernen. Letztendlich hat THE EYE 2 mit seinem Vorgänger nur das Grundthema gemeinsam - eine junge Frau ist durch die Gabe verflucht, Geister zu sehen.

Seit einem gescheiterten Selbstmordversuch wird die hübsche Joey, im zweiten Monat schwanger, von Visionen gequält, die sie nicht von der Realität unterscheiden kann. Es ist als wäre die Hölle auf Erden ausgebrochen. Frauen springen vor ihren Augen vor fahrende Züge oder stürzen, mitsamt ihren Kindern, vom Himmel, bohren sich hart in den Straßenasphalt. Sind das die ersten Zeichen der Apokalypse?

Mit sicherem Auge und Gespür für Atmosphäre führen die thailändischen Horror-Profis den Plot in eine interessante neue Richtung, bedienen sich dabei asiatischer Urban Legends und buddhistischer Philosophie, glücklicherweise ohne zu übersehen, dass sich ihre Hauptdarstellerin vom ehemaligen Erotikstarlet zur anerkannten Schauspielerin gemausert hat.
Joey's (Shu Qi) suicide attempt fails miserably. All of a sudden haunted by horrible visions - people throwing themselves before trains or falling out of the blue - she soon finds herself on the edge of sanity. Another breathtaking genre piece by the talented Pang Brothers.
Zurück

Filminfos

Focus Asia 2004

 
Zurück

Bewertungen

The Eye 2
  • f3a.net: 6.4/10 18
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-16 07:03

Archiv Suche


oder ?