Menü

Gamera 3: Revenge of Iris

Finden
InfosReviews Ratings

Gamera 3: Revenge of Iris
aka Gamera 3: Iris kakusei
Japan 1999
Regie Shûsuke Kaneko

Aus dem offiziellen Programm:
Das niedliche Schulmädchen Ayana hasst die atomare Riesenschildkröte Gamera, seit ihre Eltern 1995 beim Kampf zwischen Gamera und der Riesenfledermaus Gyaos ums Leben kamen.

In einer Höhle im nahe gelegenen Wald stößt sie auf ein frisch geschlüpftes Vampir-Tentakeltier. Irys, so hat Ayana das Wesen nach ihrem verstorbenen Kätzchen getauft, saugt nun Ayanas Lebensenergie und damit den Hass auf Gamera in sich auf. Zwanzig Meter hoch gewachsen, ist Irys ein würdiger Gegner für Japans Lieblingskröte. Der ästhetisch ausgereiften Monsterschlacht im supermodernen Bahnhof von Kyoto steht nichts mehr im Weg...

Infantiles und zugleich intelligentes Monsterspektakel, das auch die am Boden herumlaufenden Japaner und ihre Ängste ernst nimmt. Im Land der aufgehenden Sonne sind alle Godzilla-Fans längst zu Gamera übergelaufen.
Little Ayana is tormented by her hate for the atomic turtle Gamera. Her parents were killed during a monster rampage in 1995. Now her hate feeds the giant creature Irys. Can Gamera defeat the hate of a beautiful Japanese girl?

Gamera 3 goes where no movie of its kind has gone before. Stunning special effects, character driven science fiction story underlining man’s endless abuse of the laws of nature and an unorthodox ending sure to surprise many for its sheer audacity.
Zurück

Filminfos

Focus Asia 2000

 
Zurück

Bewertungen

Gamera 3: Revenge of Iris
  • f3a.net: 5.9/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-12-05 06:29

Archiv Suche


oder ?
crazy