Menü

Review Gamera 3: Revenge of Iris

Finden

von Alan Smithee
Gleichmal vorweg: Dies war mein erster Gamera-Film. Schon erstaunlich
welches Niveau die jap. Monsterfilme erreicht haben. Durch den Einsatz von
vieeel Pyrotechnik, Computer-Animationen und den klassischen Gummianzügen
werden die Monster und deren Kämpfe recht aufwendig und glaubhaft
dargestellt. Vorbei die Zeiten als sich zwei Leute im Gummianzug im
Sandkasten geprügelt haben. Leider sind die Kämpfe im Gegensatz zu früher
auch weniger geworden, die zusätzliche Handlung kann das IMHO nicht
aufwiegen. Vielleicht lag's dran, dass ich mich im Gamera-Universum nicht
auskenne, aber das Handeln mancher Personen war leider nicht immer ganz
nachvollziehbar. So wartet man als Zuschauer dann doch auf die nächste
Actionsequenz, die einem dann aber doch ein Ah und Oh wie bei einem
Feuerwerk entlockt. Vielleicht hole ich mir mal Gamera 1+2 (und evtl. 4?)
aus der Videothek (gibt's die da überhaupt?), mal gucken, wie da die Special
Effects sind.

war im Cinema, München

3 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Gamera 3: Revenge of Iris
  • f3a.net: 6.2/10 3
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-09 01:11

Archiv Suche


oder ?