Menü

High-Rise

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

High-Rise
Großbritannien 2015
Regie Ben Wheatley

Aus dem offiziellen Programm:
Hochgeschwindigkeitsaufzüge, Supermärkte, Fitness-Studios und sogar ein Schwimmbad: Diesen Hochhauskomplex müsste kein Mensch wieder verlassen – findet sich hier doch alles, was das Herz begehrt, auf effektiv gestaltetem, perfekt designtem Raum. Als Dr. Robert Laing in eines der Luxusapartments im 25. Stock zieht, ist er eigentlich auf der Suche nach einem Neuanfang und ein bisschen Anonymität. Doch als er in das gesellschaftliche Leben des High-Rise eintaucht, verändert sich sein Leben: Cocktailpartys, Squashduelle und sexuelle Gefälligkeiten stehen von nun an auf der Tagesordnung. Als der Spaß auszuschweifen beginnt, außer Kontrolle gerät und gar Todesopfer fordert, droht der Luxustempel in Anarchie zu verfallen. Was auf Laing bis dahin wirkte wie ein absurder Traum wird zum düsteren Albtraum.

Regisseur Ben Wheatley verfilmte J.G. Ballards 70er Jahre Dystopie als opulente Bilderorgie, die in einem Strudel aus Dekadenz und Narzissmus auf einen unausweichlichen Kollaps hintreibt. Melancholisch und gefährlich zugleich wirkt seine Adaption, deren Handlung der grandiose Score mit wehenden Fahnen dem Untergang entgegenführt.
Throwing himself into uncharted territory one more time, Ben Wheatly adapted J.G. Ballard’s 70’s book classic for the screen. A grotesque, twisted depiction of man’s downfall featuring Tom Hiddleston, Jeremy Irons and Sienna Miller in a superb all-star cast
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2016

 
Zurück

Bewertungen

High-Rise
  • Score [BETA]: 63
  • f3a.net: 5.4/10 27
  • IMDb: 6.6/10
  • Rotten Tomatoes: 73%
  • Metacritic: 60/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-29 23:31

Archiv Suche


oder ?
crazy