s The Holding (2011) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews The Holding

Finden

Reviewer

Lovecraft * 5.5

Von Kühen und Schotten

Cassie bewirtschaftet mit ihren zwei Töchtern, die ältere ein rebellisches Teenie, die jüngere tief religiös und nie ohne Bibel anzutreffen, eine Farm in Nord-England. Nicht nur, dass sie sich mit finanziellen Problemen und ihrem schräg-bedrohlichen Nachbarn Karsten herumschlagen muss, sie verbirgt auch noch ein düsteres Geheimnis im Bezug auf ihren Ehemann. Als eines Tages der Schotte Aden, angeblich ein Freund des abwesenden Gatten, auftaucht und sich auf der Farm häuslich einnistet, eskaliert die Situation langsam.

Auch "The Holding" ist ein eher ruhiger Vertreter seiner Zunft. Der Film lebt in erster Linie durch seine überzeugenden Hauptdarsteller. So kann man sich gut in die Sorgen und Nöte Cassies hineinfühlen und identifiziert sich mit ihr. Leider dümpelt der Streifen doch ein wenig dahin, bis nach zwei Dritteln Laufzeit die Spannungsschraube angezogen wird. Kann man sehen, ist aber kein Muß.

war im Cinestar 7, Berlin

Herr_Kees * 4.0

Me and the Farmer

Ganz ordentlicher, wenn auch etwas gemächlicher Bauernhofthriller, dessen teilweise Brutalität recht deplatziert wirkt.

27 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

The Holding
  • Score [BETA]: 37
  • f3a.net: 3.7/10 27
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-11-25 22:35

Archiv Suche


oder ?
crazy