s Killing Words (2002) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Killing Words

Finden

Reviewer

life.sux * 9.0

Der Film zieht den Zuschauer von Anfang an in seinen Bann und läßt einen bis zum Ende nicht mehr los. Darío Grandinetti ist als eiskalter und äußerst intelligenter Entführer einfach genial. Das selbe gilt für die Story, die nur wenige, kleine Schwachstellen hat, über die man gerne hinweg sieht.
Unbedingt anschauen!

goutierte im City, München

furie * 8.5

KILLING WORDS ist ein Meisterwerk von Psychothriller, der obwohl nur vier Darsteller und zwei Räumlichkeiten die Handlung bestimmen, von Minute zu Minute spannender wird. Die eiskalte und emotionslose Spielkunst von Dario Grandinetti als Ramón, der sein Können bereits in ALMODOVARS HABLE CON ELLA zur Schau gestellt hat, könnte kaum beeindruckender sein. Neben ihm Goya Toledo, die in AMORES PERROS zu sehen war, die von zutiefst empfundener Hoffnungslosigkeit bis zu übersprühender Kampfeslust ein Emotionsspektrum so gut zur Schau stellt, das man fast meinen könnte, sie fühlte sie wirklich, steht ihm in nichts nach. Wer auf Psychothriller der Extraklasse steht und gute Filme nicht unbedingt mit SFX, literweise Blut und wilde Schießereien gleichsetzt, wird dieses minimalistische Kunstwerk einfach lieben müssen.

saß im Metropolis, Frankfurt

14 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Killing Words
  • f3a.net: 7.4/10 14
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-18 22:49

Archiv Suche


oder ?
crazy