Menü

New Religion

Finden
InfosPosterReviews Ratings

New Religion
aka ニューレリジョン
Japan 2022
Regie Keishi Kondo

Aus dem offiziellen Programm:
Was hat Akami nur dazu getrieben!? Sie war eine unauffällige junge Frau, die als Callgirl arbeitete. Dann plötzlich attackiert sie auf offener Straße wildfremde Menschen mit einem Messer und taucht unter. Ihre Kollegin Miyabi langweilt sich weiterhin jede Nacht in dem schmucklosen Keller mit dem kalten Flackerlicht, bis der Fahrer sie zum nächsten Kunden bringt. In einem der Männer erkennt sie den letzten Freier Akamis. Statt Sex will er Polaroids. „Nur deine Wirbelsäule“, fordert er Miyabi auf. Beim nächsten Mal fotografiert er ihre Füße. Nacht um Nacht folgen weitere Körperteile und auf rätselhafte Weise beginnt Miyabi durch diese Begegnungen in einem nie bewältigten Trauma zu versinken. Und dann geht die Stadt in Flammen auf!

Es ist atemberaubend, mit welcher Stilsicherheit der japanische Langfilmdebütant Keishi Kondo in die nächtliche Großstadt und in die Seelen seiner zerbrechlichen Figuren eintaucht. In NEW RELIGION gelingt es der Kamera auf bedrohliche Art, tiefer als jede Berührung in die Intimität eines Menschen einzudringen.
A camera can delve so much deeper into our intimacy than any touch. As is the case with call girl Miyabi: A client with an affinity for Polaroids plunges her straight into an unresolved trauma.
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2023

 
Zurück

Bewertungen

New Religion
  • Score [BETA]: 65
  • f3a.net: 5.7/10 17
  • IMDb: 7.3/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2024-07-15 13:08

Archiv Suche


oder ?