s Progeny (1998) Review - Fantasy FilmFest Mobil
Menü

Reviews Progeny

Finden

Reviewer

Christian Muth

Wahrscheinlich größter Langweiler des Festivals. Es geht NUR um die Schwängerung der Frau durch Außerirdische, das ist dann für einen normalen Film dann doch etwas wenig. Rosemaries Baby war zwar meiner Meinung nach auch sehr langatmig, aber doch noch interessanter als dieser Schinken.

Alan Smithee * 4.5

Sichtlich inspiriert von X-Files, kommt Brian Yuzna’s Progeny nicht so richtig in Fahrt. Der Film über eine Frau, die von Außerirdischen entführt und geschwängert wird, hat zwar einige sehr atmosphärische Momente, aber allein das Ende hinterläßt einen faden Nachgeschmack. Immerhin gibt’s ein paar Splatterszenen, die zwar nicht allzu hart sind, sich aber gut in den Film einfügen.

4 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Progeny
  • f3a.net: 4.6/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-07-27 16:45

Archiv Suche


oder ?
crazy