Menü

Seobok

Finden
InfosPosterRatings

Seobok
aka The Clone
Südkorea 2020
Regie Lee Yong-joo

Aus dem offiziellen Programm:
Ein terroristischer Anschlag auf einen Wissenschaftler macht der südkoreanischen Regierung klar, dass ihr lang gehegtes, ultrageheimes Forschungsprojekt aufgeflogen ist. In rasender Eile soll das Labor in einen Bunker umverlegt werden und man bittet den ehemaligen Topagenten Min Ki-Hun, der vor Jahren das Handtuch schmiss, um Hilfe. Sein Auftrag: die Zukunft einer neuen Menschheit zu sichern und Seobok zu beschützen, den ersten, rundum genmodifizierten Klon. Gegen jede Krankheit gefeit und damit unsterblich, könnten die Stammzellen der künstlichen Lebensform „Speciman“ das Universalmittel für den vergänglichen Homo Sapiens liefern. Nebenbei verfügt Seobok auch über telekinetische Fähigkeiten. Kein Wunder, dass die ganze Welt hinter ihm her ist.

Ein dramatischer Roadtrip entspinnt sich, der die zwei ungleichen Wesen – den zynisch aufbrausenden Ki-Hun und den unerfahrenen Klon Seobok, der die Wirklichkeit bisher nur aus Büchern kennt – auf ungewöhnliche Weise vereint.
A secret government project threatens to fail when terrorists try to seize the human clone created there. It could fulfill mankind's greatest dream: immortality!
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2021

 
Zurück

Bewertungen

Seobok
  • Score [BETA]: 40
  • f3a.net: 4/10 1
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2021-06-14 10:50

Archiv Suche


oder ?