Menü

The Sniper

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

The Sniper
aka Sun cheung sau
Hongkong 2009
Regie Dante Lam

Aus dem offiziellen Programm:
Helden sterben einsam und in exzessiver Zeitlupe, die jedes Einschussloch zelebriert. So zeigte sich der klassische Hongkong-Actionthriller, wie er vor der Übergabe der Kronkolonie an China weltweit die Fans begeisterte. Das Lied jener Tage stimmt Dante Lam an, ausgewiesener Experte für schweißtreibendes Adrenalin-Kino. Und er kennt jeden Ton dieser Melodie des Todes: blutgetränkte Shootouts, ungestüme Duelle zwischen Hitzköpfen, extravagante Coolness, verpackt in stählernen Edel-Look. Der Glanz harter Jungs und ihrer großkalibrigen Waffen schimmert famos, wenn sich in Lams neuestem Copthriller zwei tragische Meisterschützen mit Präzisionsgewehren ein unerbittliches Duell liefern – auf dem Rücken der machtlosen Polizei, bei der die Kollateralschäden in dreistellige Höhe schnellen.

Einst war Scharfschütze Lincoln unerreichter Favorit seiner Spezialeinheit. Doch weil er bei einer Geiselbefreiung versagte, ließen ihn die Vorgesetzten fallen und schickten ihn in den Knast. Langsam schwant ihnen, dass der Beste seines Fachs Genugtuung sucht und mittlerweile dem Verbrecher dient, den er einst knapp verfehlte. Doch die Polizei hat eine neue Geheimwaffe gegen Lincolns aggressiven Racheplan: Der junge Nachwuchsstar des Teams, OJ, kann schießen wie kein Zweiter.
“As bullets pierce the bodies in slow motion, blood splashes in earnest, and the body count soars through the roof, Lam’s latest effort spells its own cold-blooded mysticism with apparent exhilaration. His characters take the bloodbath as a game – and so should we.”
Time Out Hong Kong
Zurück

Filminfos

Focus Asia 2009

 
Zurück

Bewertungen

The Sniper
  • Score [BETA]: 54
  • f3a.net: 5.3/10 21
  • IMDb: 5.5/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-20 04:09

Archiv Suche


oder ?
crazy