Menü

Review Some Kind of Hate

Finden

Das Camp der dummen Morde
von Leimbacher-Mario

Camp Crystal Lake - nur anstatt mit blöden Cheerleadern & Baseball-Captains mit verhaltensauffälligen Teens, anstatt Sonne eher bewölkt, anstatt See eher Wüste, anstatt Machete eher Rasierklingen, anstatt Sex eher halbgares Petting, anstatt innovativ eher dämlich, anstatt dumm-symphatische Charaktere eher nur dumme Charaktere. "Some Kind of Hate" ist einer der absoluten Tiefpunkte des diesjährigen Fantasy Filmfests & funktionierte noch nichtmal als kurzweiliger Midnighter. Eine Gurke, nicht zum Einschlafen, aber zum drüber ärgern. Also passt der Titel dann doch wieder irgendwie...

Aber nicht nur zu Jason & seiner Opferbande gab es Parallelen, der Protagonist mit Gewaltausbrüchen erinnerte als Metalfan auch etwas an "Deathgasm", nur in mau. "Some Kind of Hate" ist eine unglaublich billige & nichtssagende Geistergeschichte. Doch, eigentlich gibt es eine Aussage: Bullys sind scheisse. Ach was. Ich adde noch: dieser Film auch! Nur einmal richtig erschreckend***SPOILER***, wenn der Geist unerwartet & schnell das erste Mal aus dem Keller hüpft in einer Montage & einmal spannend***SPOILER***, beim Mord in der Scheune. Der Rest ist pure Enttäuschung in allen Bereichen.

Die Darsteller geben ihr Bestes, was aber einfach nicht gut genug ist. Dazu hätten auch Oscarpreisträger die Soap-Dialoge nicht mehr gerettet. ***SPOILER***Ebenso ist die Killerin schnell alles andere als angsteinflößend, aber immerhin sympathischer als alle ihre Opfer zusammen. Die Kills sind manchmal zwar blutig, aber eben so innovativ, wie man mit Rasierklingen halt sein kann. Zu guter Letzt überzeugt noch nichtmal mehr der Look & man ist einfach nur froh, wenn der Abspann rollt. Das perfekte Beispiel, wie ein Horrorfilm nicht sein sollte & auch als Debüt, mit beiden Augen zugedrückt, nur schwer zu ertragen. Egal wie großzügig man ist, das hier ist Bodensatz. Blutiger, blöder, banaler Bodensatz!

Fazit: selbst, wenn man ein Faible für Außenseiter hat - "Some Kind of Hate" löst anstatt Sympathie eher Entsetzen aus!

goutierte im Residenz, Köln

46 Bewertungen auf f3a.net

Zurück

Bewertungen

Some Kind of Hate
  • Score [BETA]: 51
  • f3a.net: 3.7/10 46
  • IMDb: 6.4/10
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-01-24 11:15

Archiv Suche


oder ?