Menü

Sputnik

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Sputnik
aka Спутник
Russland 2020
Regie Egor Abramenko

Aus dem offiziellen Programm:
1983 stürzt ein russisches Raumschiff auf Heimatboden ab. Einen Tag zuvor hatte man jeglichen Kontakt zur Crew verloren. Der einzige Überlebende der Mission ist der Kommandant des Schiffes. Nach dem Absturz leidet er an episodischer Amnesie und kann sich nur an wenig erinnern. Im Gegensatz zu seiner geistigen Verfassung, regeneriert sich sein Körper aber überraschend schnell. Die Psychologin Tatiana Yurievna soll den Mann in einem geheimen Forschungslabor untersuchen. Doch gleich in der ersten Nacht wird sie Zeuge einer unfassbaren Transformation: Aus dem Körper ihres Patienten bricht etwas hervor, fast so groß wie der Wirtskörper selbst. Ein Wesen windet sich durch den Raum und zieht sich wieder in seine menschliche Schutzkapsel zurück, als wäre nichts gewesen. Spätestens wenn das Alien sich aus dem Körper seines Opfers schält, zieht SPUTNIK einen völlig in seinen Bann. Mit spektakulärem Creature- Design und einer Story, die, trotz der nicht ganz unbekannten Ausgangssituation, bald alle bekannten Scifi-Erzählpfade verlässt, tritt hier ein Film auf den Plan, der das Zeug zum Klassiker hat.
In the middle of the Cold War, a Soviet spaceship crashes on home soil. The surviving commander‘s investigation reveals something very dangerous could have made its way to earth.

Anmerkung:
In Stuttgart vorab das Making-of zu Ingenium.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2020

 
Zurück

Bewertungen

Sputnik
  • Score [BETA]: 70
  • f3a.net: 7/10 18
  • IMDb: 6/10
  • Rotten Tomatoes: 88%
  • Metacritic: 61/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-20 09:06

Archiv Suche


oder ?
crazy