Menü

Tusk

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Tusk
USA 2014
Regie Kevin Smith

Aus dem offiziellen Programm:
Dass Kevin Smith einen Hang zu abgedrehten Themen hat, ist nichts Neues. Schließlich hat er mit DOGMA und CLERKS schon mehrfach Instant-Kult aus dem Boden gestampft. Mit TUSK rundet er das Irrsinns-Rad seiner Filmographie nun endgültig ab.

In Kanada geht ein Wahnsinniger um. Seine Opfer sehen aus "wie ein gekreuzigter T-Rex". Und Wallace (Justin Long) läuft ihm direkt in die Falle. Der Moderator eines erfolgreichen Podcasts war eigentlich nach Kanada gereist, um eine Geschichte über einen Jungen zu machen, der sich auf YouTube versehentlich das Bein abgehackt hat. Die Story platzt und auf der Suche nach Ersatz folgt Wallace der kryptischen Einladung eines alten Mannes. Der hat angeblich einst Ernest Hemingway persönlich gekannt und dem eingebildeten Podcaster jede Menge Geschichten zu erzählen. Zum Beispiel, wie er einmal auf einer Insel gestrandet war und sich in der Not mit einem Walross anfreunden musste. Wallace lauscht skeptisch und kippt irgendwann bewusstlos vom Stuhl...

TUSK ist Horror, Trash und Zynismus. Mal Absurdistan und mal blutiger Schocker. Kevin Smith präsentiert den Leinwand-Psychopathen mit dem wohl speziellsten Fetisch aller Zeiten – und da übertreiben wir jetzt kein bisschen. Besondere Aufmerksamkeit gebührt den Nebencharakteren, die sich irgendwann auf die Suche nach dem verschwundenen Wallace machen. Zum einen kann sich Haley Joel "Ich sehe tote Menschen" Osment endlich mal wieder in einer guten Rolle zeigen. Zum anderen wird der redselige Detektiv Guy Lapointe von keinem geringeren verkörpert als ... ach, lasst euch überraschen. TUSK ist der Film für Leute, die denken, bereits alles schon einmal gesehen zu haben.
“TUSK lands close to HUMAN CENTIPEDE territory in gross-out-ness — a warning, not a complaint”
Entertainment Weekly
Zurück

Filminfos

Fantasy FilmFest Nights 2015

 
Zurück

Bewertungen

Tusk
  • Score [BETA]: 49
  • f3a.net: 4.8/10 35
  • IMDb: 5.5/10
  • Rotten Tomatoes: 39%
  • Metacritic: 55/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-08-07 14:17

Archiv Suche


oder ?