Menü

Utopía

Finden
InfosReviews Ratings

Utopía
Frankreich, Spanien 2003
Regie María Ripoll

Aus dem offiziellen Programm:
Adrian (Leonarda Sbaraglia - BURNT MONEY, INTACTO) ist ein Einzelgänger auf der Flucht vor seinen Visionen. Seit seiner Kindheit muss er Katastrophen, Unglücke und menschliche Tragödien durchleben, gegen die er nichts unternehmen kann. Als Waise von Samuel (dem Kopf UTOPIAS, einer Organisation von Sehern) adoptiert, bemüht Adrian als Erwachsener sich der Gruppe zu entziehen. Doch der alte Mann gibt nicht auf und versucht seinen Schützling für einen letzten wichtigen Einsatz zu gewinnen, der in einer unheilvollen Kettenreaktion die Schicksale dreier Menschen verbindet...

María Ripolls Thriller versteht es auf virtuose Weise Elemente von Science Fiction, Horror und Psychodrama miteinander zu verschmelzen und einmal mehr den Beweis zu liefern, dass die diesjährigen spanischen Filme in die A-Klasse des Horrors gehören.


Adrian was born able to see into the future. He can anticipate tragedies but is utterly unable to prevent them. With a shadowy organisation of ESP visionaries pushing once again to recruit him, Adrian soon finds himself caught in a maelstrom of evil manipulation and bone chilling horror...

Science Fiction meets Film Noir in this technically impressive, fast moving and stylish thriller.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2003

 
Zurück

Bewertungen

Utopía
  • f3a.net: 5.3/10 4
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-09-21 07:49

Archiv Suche


oder ?