Menü

White Bird in a Blizzard

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

White Bird in a Blizzard
USA 2014
Regie Gregg Araki

Aus dem offiziellen Programm:
Zehn Jahre sind vergangen, seitdem Gregg Araki mit MYSTERIOUS SKIN eine Art Versprechen abgegeben hat. Eins, das er mit White Bird in a Blizzard nun einlöst: Dass hinter seinen grellen, grenzenlos wilden Filmen ein Regisseur der Sonderklasse steckt, dessen Radikalität mehr ist als nur eine Pose, die einem auf virtuose Weise den Mittelfinger entgegenstreckt. Wie üblich ist sein neuester Streich mit den schönen Kids, unflätigen Onelinern, Synthiepop-Hymnen aus den 80ern und expliziten Sexszenen eine Provokation – ein amerikanischer Kritiker nannte Arakis Filme wunderbar treffend "Coming-of-Rage-Geschichten". Aber sein aktueller Einblick ins Teenage Wasteland dringt tief und messerscharf in das Innenleben ihrer vom Leben gezeichneten Figuren. Dokumentiert mit aller Härte wie das Leben einer 18-Jährigen – furchtlos gespielt von Hollywoods Darling Shailene Woodley aus THE FAULT IN OUR STARS – aus den Fugen gerät, als ihre Mutter von einem Tag auf den anderen spurlos verschwindet. Selbstverständlich bleibt bei Araki dieser Trip in eine private Hölle dennoch höllisch unterhaltsam. Und wenn das noch nicht zünden sollte: WHITE BIRD IN A BLIZZARD ist allein deshalb schon unbedingt sehenswert, weil Eva Green als Muttermonster Eve in jeder ihrer wenigen Szenen schier unfassbar grandios spielt. Gebt ihr den Joan-Crawford-Gedächtnispreis!
“Araki is a brilliant director who finds a great deal of meaning in stories of teenage angst and sexual desire, and is perhaps the finest example of coming-of-rage cinema. His latest film, WHITE BIRD IN A BLIZZARD, is his most grown up film to date, but never deviates far from his comfort zone.”
The Playlist
Zurück

Filminfos

Selected Features 2014

 
Zurück

Bewertungen

White Bird in a Blizzard
  • Score [BETA]: 65
  • f3a.net: 6.8/10 45
  • IMDb: 7.1/10
  • Rotten Tomatoes: 71%
  • Metacritic: 51/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-11-27 04:23

Archiv Suche


oder ?