Menü

Wildling

Finden
InfosPosterReviews Ratings

Wildling
USA 2018
Regie Fritz Böhm

Aus dem offiziellen Programm:
Hingebungsvoll zieht der alleinerziehende Vater die kleine Anna zuhause auf. Und doch wird schnell klar, dass hier etwas nicht stimmt. Die beiden leben völlig isoliert in einer Hütte mit unverputzten Wänden und Anna darf ihr Zimmer nie verlassen. Wütet draußen eine Apokalypse, deren einzige Überlebende sie sind? Ist Anna das Opfer eines Entführers, oder doch bedroht von kinderfressenden Kreaturen, wie ihr Vater jeden Abend mahnt?

Die erste Wendung kommt mit einem Paukenschlag und wird Anna für immer traumatisieren. Dabei hält der Berliner Regisseur Fritz Böhm lange im Dunkeln, zu welchem Genre sein mitreißender Debütfilm eigentlich gehört. Getragen wird WILDLING aber vor allem von seinem tollen Schauspielerensemble: Bel Powley ist fulminant in der Rolle der Anna, die in drei perfekt aufeinander abgestimmten Altersstufen zu sehen ist, und Brad Dourif und Liv Tyler sind nach DER HERR DER RINGE endlich wieder in einem Film vereint.
Liv Tyler and Brad Dourif reunited after THE LORD OF THE RINGS! WILDLING is a disturbing father-daughter tour de force with an outlandish creature.

Anmerkung:
Zu Gast war Florian Eder (Co-Autor, Creature Designer, Storyboard Artist) am
Samstag den 15.09. um 13.45 Uhr im Cinemaxx, München
Zurück

Filminfos

Official Selection 2018

 
Zurück

Bewertungen

Wildling
  • Score [BETA]: 63
  • f3a.net: 7/10 33
  • IMDb: 5.5/10
  • Rotten Tomatoes: 70%
  • Metacritic: 58/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-09-19 16:35

Archiv Suche


oder ?