Menü

YellowBrickRoad

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

YellowBrickRoad
USA 2010
Regie Jesse Holland, Andy Mitton

Aus dem offiziellen Programm:
In den unendlichen Wäldern Neuenglands verlieren Teddy Barnes und seine Expeditionscrew nicht nur die Orientierung, sondern zunehmend auch den Verstand. Was als ambitionierte Forschungsreise begann und Licht bringen sollte in die ungeklärten Ereignisse des Jahres 1940, als die gesamte Einwohnerschaft der Ortschaft Friar sich in Luft auflöste, gerät völlig außer Kontrolle: Alle Navigationsgeräte spielen verrückt und aus den Wäldern ertönt altmodische Musik, die anfangs Belustigung, mit ansteigendem Pegel und ohrenbetäubenden Verzerrungen aber bald Wahnsinn und Verzweiflung auslöst.

Wie im ZAUBERER VON OZ setzen Jesse Holland und Andy Mitton in ihrem Debüt auf die Wirkung von Musik. Doch wo Dorothy beschwingt mit Toto die Yellow Brick Road entlang tanzte und sie zusammen allen Gefahren trotzten, geht sich die Wandertruppe in diesem etwas anderen Backwood-Slasher bald gegenseitig an die Gurgel. Gute Schauspieler, ein virtuoses Sounddesign und ein Schuss Indie, der mehr Zeit für die Figurenzeichnung lässt und den Charakteren Tiefe verleiht, machen diesen Streifen zu etwas Besonderem: Hier ist viel mehr zu entdecken als das vorhersehbare Szenario „Hinterwäldler spalten Schädel und zivilisierte Großstädter entdecken ihren Selbsterhaltungstrieb.“

“Both directors are capable of turning the wooden landscape into something of a foreign land, one filled with surprises and always enshrouded with the forties music playing overhead. It taunts them and induces a violent hysteria that culminates into some of the most violent and demented scenes depicted in an indie film.”
Cinema Crazed
“The precise way the filmmakers unveil their twists, turns and shocks is divine. This is a horror film fans of the genre have been waiting for …”
MovieFreak
Zurück

Filminfos

Selected Features 2011

 
Zurück

Bewertungen

YellowBrickRoad
  • Score [BETA]: 38
  • f3a.net: 3.1/10 30
  • IMDb: 4.4/10
Bewertungen von IMDb werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2019-12-08 00:59

Archiv Suche


oder ?