Menü

The Forsaken

Finden
InfosReviews Ratings

The Forsaken
USA 2001
Regie J. S. Cardone

Aus dem offiziellen Programm:
In fernen finsteren Zeiten begab es sich, dass das türkische Heer eine ganze Armee französischer Krieger niedermetzelte. Als die Nacht über das blutrote Schlachtfeld sank, ließen sich acht der letzten neun Überlebenden rasend vor Schmerz auf einen Pakt mit dem Höllenfürsten ein. Zur Besiegelung wurde das Blut des Neunten gereicht. Doch mit dem Morgen graute auch die Scham, die die Ehrlosen auseinander trieb. Sie verkrochen sich vor dem gleißenden Sonnenlicht und geisterten fortan als Untote durch die Nacht. Bis zum heutigen Tag. Man nennt sie: THE FORSAKEN. Bekanntschaft mit dem hämoglobinlüsternen Mob (angeführt von Jonathon Schaech, THE DOOM GENERATION) macht der fassungslose Sean (rising star Kerr Smith aus FINAL DESTINATION), kurz nachdem er Vampirjäger Nick (Brendan DISTURBING BEHAVIOR Fehr) samt der angeknabberten Megan auf dem Wüsten-Highway aufgabelt. Ersteinmal eingeweiht, gibt es für Sean kein zurück mehr. Nick bildet ihn in der hohen Kunst des Vampirtötens aus, und wie immer gilt es dabei komplizierte Regeln zu beachten. THE FORSAKEN holt sich Inspirationen aus THE LOST BOYS und NEAR DARK, wandelt aber weniger auf deren splattrigen Pfaden, sondern gereicht zum supernaturalen Roadmovie mit klasse Action in den staubigen Weiten der Prärie.


Writer/director J.S. Cardone’s vision was to re-imagine the vampire genre, to free it from its gothic origins and give it a hip, contemporary, erotic spin. The feel of THE FORSAKEN has much more in common with the tradition of films like IN COLD BLOOD than conventional horror movies. "I wanted to create a counterpoint of young, beautiful people committing horrible atrocities," says Cardone. "It creates an underlying sense of dread when such . vibrant people can be capable of such great harm.
Zurück

Filminfos

Official Selection 2001

 
Zurück

Bewertungen

The Forsaken
  • f3a.net: 4.8/10 13
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-12-05 23:40

Archiv Suche


oder ?