Menü

Under the Shadow

Finden
InfosPosterTrailerReviews Ratings

Under the Shadow
aka زیر سایه‎‎
Iran, Jordanien, Katar 2016
Regie Babak Anvari

Aus dem offiziellen Programm:
Mit keinem Genre lässt sich der Ausnahmezustand besser darstellen als mit Horror – weil es Horrorfilmen stets um das Extreme geht, um das Unbekannte, um den Blick auf das, was unser Leben bedroht. Das Übernatürliche in dem Regiedebüt des im Iran geborenen Babak Anvari kann seinen Terror deshalb so besonders effektiv entfalten, weil dieser auf einen Alltag trifft, der auch ohne Gespenster schon genug Schrecken bereithält.

Shideh ist eine Mutter in Teheran Mitte der 80er Jahre. Ihre Zukunft als Medizinstudentin wurde vom System verbaut und allabendlich muss sie mit ihrer Tochter in einen Bunker fliehen. Es herrscht Krieg zwischen Irak und Iran. Eines Nachts durchschlägt sogar eine Rakete Shidehs Hausdach. In diese widrigen Umstände kracht nun auch noch ein Dämon. Und als Shideh und ihre Tochter von ihm heimgesucht werden, ist die Bedrohung auch deshalb so greifbar, weil der Dämon Ausdruck ihrer Lebenssituation ist.

Das hat UNDER THE SHADOW mit THE BABADOOK gemein, nur dass die gezeigte Welt hier noch präziser gezeichnet ist. Es ist ein Gruselfilm über ein unaussprechliches Grauen, aber auch über den Horror, eine junge Frau im Iran während der Islamischen Revolution zu sein. Shideh ist zwar dem Westen zugewandt (Jane Fondas Aerobic-Videos!), aber verdammt zu einem Leben in grausamen, patriarchalischen Strukturen. Babak Anvari ist ein eindringlicher, sehr besonderer Film gelungen, der durch das bisher selten im Horrorgenre gesprochene Farsi zusätzlich an Intensität gewinnt.
A unique take on a ghost story that unravels with impressive force. Rightly celebrated at this year’s Sundance Festival, the film places its horror plot in the political terror of 1980’s post-war Teheran.
Zurück

Filminfos

Fresh Blood 2016

 
Zurück

Bewertungen

Under the Shadow
  • Score [BETA]: 83
  • f3a.net: 7.2/10 50
  • IMDb: 7.7/10
  • Rotten Tomatoes: 100%
  • Metacritic: 84/100
Bewertungen von IMDb, Rotten, Meta werden zuletzt vor dem Festival aktualisiert, falls verfügbar!
© Fantasy FilmFest Archiv 2020-10-30 19:50

Archiv Suche


oder ?
crazy